Veranstaltungen

Auf dem Weg zur Genesung es kann manchmal hilfreich sein, eigene Themen in Gruppen zu bearbeiten. Es gibt uns die Möglichkeit neue Perspektiven oder Lösungsmöglichkeiten zu entdecken. Andere können uns vieles spiegeln – verdeckte Themen und/oder Ressourcen – was uns weiter bringen könnte. Durch Gruppenarbeit besteht auch eine Gelegenheit für korrektive Erfahrungen die für alte Wunde aus wichtige Entwicklungsphasen ein heilende Effekt haben können. Nicht zu letzt, es kann auch hilfreich sein zu sehen, dass andere auch eigene Herausforderungen haben und wie sie mit ihnen umgehen.

Weil ich überzeugt von solche Veranstaltungen bin, biete ich folgende Möglichkeiten zur Selbstentwicklung in Gruppen an:


Systemische und Strukturelle Aufstellungen

Bei dieser Gelegenheit können wir unsere Themen, herausfordernde Lebenssituationen, innere Anteile, Dillemmen, Familien- oder Arbeitsplatzdynamiken, u.a. mit Hilfe anderer Teilnehmer bildlich anschauen. Ein systemischer Blick in einer solchen Aufstellung kann folgende Möglichkeiten verschaffen:

  • neue Perspektive auf eine Situation zu erhalten
  • neue Lösungswege für sich zu entdecken
  • eigene Ressourcen bewusst zu werden und diese zu aktivieren
  • mögliche Hintergrundthemen sichtbar werden zu lassen
  • Emotionen, unbewusste Muster und deren Zusammenhänge zu erkennen und friedlich anfangen aufzulösen

Teilnahme und Honorar:

  • Maximale Teilnehmeranzahl = 12 Personen
  • Mitbringbuffet: Teilnehmer bringen ein Gericht und ein Kleinigkeit mit
  • Für Wasser, Tee, Kaffee ist gesorgt
  • Honorar nach Selbsteinschätzung:
    • Aufsteller: 60 – 95€ (Min. Anzahlung* beträgt 45€)
    • Stellvertreter: 15-30€ (Min. Anzahlung* beträgt 10 €)

Nächste Termine um diese Methode auszuprobieren sind:

24.02.2024

9-20 Uhr

Aulzhausener Str.2 86165 Augsburg

Anzahlung bis spätestens 11.02.2024

Annie Hack und Robert Brunner


Zeit für Frauen

Diese Tage sind dem Vielfalt des Frauenseins gewidmet. Wir lernen durch eine innige Beziehung zu uns selbst und zu anderen Frauen zu entwickeln. Mögliche Themen sind: Wie bin ich in Beziehung zu mir? Wie Pflege ich die Beziehung zu mir als Frau und als Mensch? Wie gestalte ich gesunde Beziehungen? Was sind meine Grenzen? Wie stehe ich zu meiner Weiblichkeit und zu der Besonderheiten meines weiblichen Körpers? Wie lebe ich Sexualität und wie möchte ich sie leben? Woher komme ich und was bedeutet das für mich, insbesondere als Frau in unserer Gesellschaft, in meiner Partnerschaft, in meiner Familie?

Teilnahme und Honorar:

  • Maximale Teilnehmeranzahl = 8 Personen
  • Mitbringbuffet: Teilnehmer bringen ein Gericht und ein Kleinigkeit mit
  • Für Wasser, Tee, Kaffee ist gesorgt
  • Honorar nach Selbsteinschätzung: 80 – 135€ (Min. Anzahlung beträgt 50€)

Der erste Termin findet in März statt.

Für die Zukunft möchte ich eine geschlossene Gruppe von maximal 8 Frauen eine Reihe von 6 Treffen über 8-9 Monate zu gestalten. Dies würde uns die Möglichkeit geben mehr Bindung und SIcherheit in der Gruppe zu haben, um besser in die Tiefe zu gehen.

09.03.2024

9-20 Uhr

Aulzhausener Str.2 86165 Augsburg

Anzalung bis spätestens 17.02.2024

Annie Hack


Bindungsarbeit

Bei Bindungsarbeit geht es darum, unsere alte Wunde aus wichtigen Entwicklungsphasen die Möglichkeit geben, durch „korregierende Erfahrungen“ und „Co-Regulation“ einen Weg zur Genesung zu finden. Wobei es keine Guarantie gibt, dass diese Verletzungen ganz heil werden können, es ist vielleicht möglich ihren Einfluss auf unseren Alltag und auf unsere heutige Beziehungen zu lindern. Dabei besteht auch eine Gelegenheit:

  • sich seinen Themen und deren Hintergrund bewusst zu werden
  • sich diesen Thenem und Hintergrunde zu stellen
  • eigene Gefühle und Bedürfnisse bewusst zu werden
  • die Selbstregulierung in die Hand nehmen zu lernen
  • Werkzeuge in die Hand zu bekommen, zB Selbstpflege, auf sich selbst zu achten, welche Handlung für welche Trigger effektiv sind, usw.

Teilnahme und Honorar

  • Maximale Teilnehmeranzahl = 12 Personen
  • Mitbringbuffet: Teilnehmer bringen ein Gericht und ein Kleinigkeit mit
  • Für Wasser, Tee, Kaffee ist gesorgt
  • Honorar nach Selbsteinschätzung:
  • Noch in Bearbeitung / Je nach Länge der Veranstaltung (1 Tag oder 2-4 Tage?)

Datum

Zeiten

Ort

Anzahlung bis spätestens

Annie Hack


Selbsthilfegruppen

Teilnahme nur mit Voranmeldung an praxis@anniehack.de, bitte beschreibe kurz deine Situation. Maximale Teilnehmeranzahl 8 Personen. Unkostenbeitrag: 5 – 15 € Selbsteinschätzung pro Person pro Treffen.

Ort: Sperberstrasse 33, 86343 Königsbrunn

Selbsthilfegruppe für Angehörige:

von Erwachsene Betroffene von Narzistische und Borderline Störungsbilder

(mit oder ohne Diagnose)

Nächste Treffen: 15.03.24 17.04.24 19.05.24 21.06.24 19.07.24

Leitung: Annie Hack und Myriam Hertle